VW Golf Sportsvan

VW Golf Sportsvan Der neue VW Golf Sportsvan – Großzügiges Raumgefühl – Dritte Golf-Variante mit sechs Motoren zur Auswahl.

Der neu entwickelte VW Golf Sportsvan bietet ein geräumiges, variables Interieur und modernste Assistenzsysteme. Zur Markteinführung startet die dritte Karosserievariante des Golf mit sechs neuen, sparsamen Motoren. Die Preise beginnen bei 19.625 Euro.

Der Allrounder ergänzt neben dem klassischen Golf und dem Golf Variant als dritte Karosserievariante die Baureihe des Golf 7. Mit ästhetischen Proportionen und dem scharf konturiertem Design stellt der VW Golf Sportsvan einen der attraktivsten Vertreter der neuen Kompaktvans dar.

Der hochwertige Innenraum ist variabel konzipiert. Die dreisitzige Rücksitzbank lässt sich geteilt umklappen und separat um bis zu 180 mm in der Längsrichtung verschieben. Wird die Ladefläche bis an die Lehnen der Vordersitze und unter das Dach genutzt, eröffnet sich ein maximales Volumen von über 1.500 Litern.

Erstmals in einem Golf findet der Blind-Spot-Sensor mit Ausparkassistent Einsatz. Er warnt einerseits während der Fahrt vor Fahrzeugen im toten Winkel. Beim rückwärts Ausparken erkennt das System seitlich hinter dem Wagen herannahende und damit für den Fahrer nur schwer auszumachende Verkehrsteilnehmer und warnt in diesem Fall. Droht eine Kollision, aktiviert die Elektronik des Ausparkassistenten automatisch eine Notbremsfunktion.

Analog zum klassischen Golf sind innovative Technologien wie die Fernlichtregulierung Dynamic Light Assist, die adaptive Fahrwerksregelung DCC, das – im VW Golf Sportsvan ab Comfortline serienmäßige – Umfeldbeobachtungssystem Front Assist mit Citynotbremsfunktion, der Spurhalteassistent Lane Assist, die automatische Distanzregelung ACC, der Parklenkassistent Park Assist sowie eine neue Generation von Radio- und Navigationssystemen optional erhältlich.
Im Top-System Discover Pro sind darüber hinaus ein WLAN-Hotspot sowie “Car-Net” zur Übermittlung von Online-Informationen wie dem Google Earth™ Kartenservice und Verkehrsdaten in Echtzeit verfügbar.

Serienmäßig bietet der Golf Sportsvan eine Vielzahl von Ausstattungen wie Klimaanlage, sieben Airbags, 5-Zoll-Touchscreen, variablen Ladeboden, Multikollisionsbremse, elektronische Differenzialsperre XDS+ und elektronische Parkbremse inklusive Auto-Hold Funktion.
Zur Markteinführung sind sechs neue Motoren (vier TSI und zwei TDI) erhältlich. Alle verfügen serienmäßig über ein Start-Stopp-System und erfüllen die Euro-6-Abgasnorm.
Im Vergleich zum Vorgänger konnte der Verbrauch um bis zu 19 Prozent reduziert werden.

Alle Infos und weitere Bilder findest Du hier: www.volkswagen.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte die Aufgabe lösen! *