Der Alpine A110

Die nun eigenständige Renault-Marke bringt ihr erstes Modell den Alpine A110 auf den Markt.

Renault Alpine A110 Alpine bleibt sich beim Design, wie auch beim Namen des Klassikers treu. Das Design ist fast identisch mit der vorab präsentierten Studie. Was hingegen bei dem Alpine neu ist, ist der Motor. Dieser sitzt nämlich über der Hinterachse des Sportlers und entwickelt 250 PS aus 1,8 Litern Hubraum und ist zudem noch ein Vierzylinder.

Das Doppelkupplungsgetriebe ist bekannt aus dem Renault Talisman und Espace. Das Gewicht des Zweisitzers liegt bei 1.080 Kilogramm, was durch die zu 96 Prozent aus Aluminium bestehende Karosserie ermöglicht werden konnte. Der Verkauf des Sportlers beginnt im Spätherbst.

Fazit: Wer sich den neuen Alpine A110 holen möchte, fängt schon mal an zu sparen, denn die Zeit vergeht schneller als man denkt und der Flitzer lässt nicht auf sich warten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte die Aufgabe lösen! *