VW Polo 1.2 TSI BMT Fresh

Testbericht vom VW Polo 1.2 TSI BMT Fresh – Technisch gereift mit Neuerungen unter dem Blech.

Der stilistisch zwar nur wenig geänderte VW Polo setzt in der Kleinwagenklasse weiterhin Akzente. Spürbarste Veränderung ist ein Infotainment-System mit hochauflösendem Touchscreen, der mit Wischbewegungen wie ein Smartphone bedient wird.

VW Polo 1.2 TSI BMT Fresh Zu den Stärken des Polo gehört, dass er mit etlichen sinnvollen Fahrerassistenzsystemen geordert werden kann. Der kleine Turbomotor verhilft ihm zu prima Fahrleistungen, läuft ruhig und schont mit einem Testverbrauch von 5,2 Litern Super die Haushaltskasse. Die Platzverhältnisse sind mehr als ordentlich. Der 240 Liter große Kofferraum lässt sich mit einem variablen Ladeboden unterteilen.

Positiv: Einfache Bedienung. Hohe Sicherheit. Emissionen niedrig.

Negativ: Hoher Anschaffungspreis. Mäßige Heizleistung.

 

Herstellerangaben für den VW Polo 1.2 TSI BMT Fresh

Motor: 4-Zylinder-TurboBenziner, 1197 cm3, 66 kW/90 PS, 160 Nm bei 1400 U/min.

Fahrleistungen: 10,8 s auf 100 km/h, 184 km/h

Verbrauch: 4,71 Super/100 km, 107 g CO,/km

Maße: Länge: 3,97 – Breite: 1,68 – Höhe: 1,46 m, Kofferraum 280-952 Liter

Der Preis für den VW Polo 1.2 TSI BMT Fresh liegt bei 18.925 Euro. Die Baureihe des Polos beginnt ab 12.600 Euro.

Alle weiteren Infos über den VW Polo 1.2 TSI BMT Fresh findest Du hier: www.volkswagen.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte die Aufgabe lösen! *