Toyota Verso mit mehr Sicherheit

Mit dem Toyota Verso im Modelljahr 2016, ganz auf Nummer sicher!

Toyota Verso Die Tugenden des Toyota Verso sind bekannt: Er ist kompakt, geräumig und vielseitig. Letzteres verdankt er vor allem dem laut Toyota größten Sitzabstand seiner Klasse und den flexiblen Easy-Flat-Sitzen. Für das Modelljahr 2016 geht der Kompaktvan jetzt auch in Sachen Sicherheit auf Nummer Sicher: Ab März ist das Safety-Sense-System serienmäßig an Bord. Es vereint Pre-Collision-System sowie Spurhalte- und Fernlichtassistent.

Der Innenraum des Verso wurde durch graphitfarbene Einsätze aufgewertet. Bedienfreundlicher wurde auch das Multimediasystem Touch 2 mit einem größeren 7-Zoll-Farbdisplay. Neu gestaltet wurden zudem die 17-Zoll-Alufelgen. Als zusätzlich Außenfarbe ist Platinum Bronze im Programm. Die Motorenpalette umfasst den 1,6 Liter D-4D Turbodiesel und zwei 1,6- bzw. 1,8-Liter Valvematic Benzinmotoren (112 bis 147 PS). Der wahlweise als Fünf- oder Siebensitzer erhältliche Toyota Verso wurde seit seiner Markteinführung 2002 rund 700.000 Mal verkauft.

Alles weitere über den Toyota Verso findest Du hier: www.toyota.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte die Aufgabe lösen! *