Porsche 911 Turbo Fahrbericht

Porsche 911 Turbo Fahrbericht vom neuen Porsche 911 Turbo. Der Neue Turbo-Protz kann alles noch etwas besser

Ein Porsche 911 Turbo muss sich nicht erklären. Schließlich existiert die 911-Baureihe bereits seit 5o Jahren. Glückwunsch! Der neueste Porsche 911 Turbo schafft den Spurt von null auf 100 km/h jetzt sogar in 3,2 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei über 30o km/h. Imponierende Zahlen. Wichtiger für den Alltag: Die Fahrstabilität hat sich über die Generationen extrem verbessert. Neueste Finessen: die präzise Kraftverteilung des Allradantriebs, eine bei hohen Geschwindigkeiten ausfahrende Spoilerlippe für den Anpressdruck auf die Vorderachse und die mitlenkende Hinterachse. Bis 50 km/h steuern Vorder- und Hinterräder um einige Grad gegenläufig. Der Effekt: mehr Wendigkeit beim Einparken und Rangieren. Ab 8o km/h lenken die Hinterräder in die gleiche Richtung wie die Vorderräder ein. Das sorgt für mehr Stabilität bei schnellen Spurwechseln und Richtungsänderungen.
Die meisten Sportwagenfans dürfen von diesem Kraftprotz nur träumen: Für den Turbo (520 PS) zahlt der Kunde eine Preis von mindestens 162.055 Euro, für den Turbo S (560 PS) ohne Extras sogar 195.256 Euro. Bescheidenheit ist beim Porsche kein Schnäppchen.

Herstellerangaben der Technischen Daten des Porsche 911 Turbo
Motor: 6-Zylinder-Turbobenziner
Hubraum: 3800 cm3
Leistung 383 kW/520 PS
max. Drehmoment: 660 Nm (1950/min)
0-100 km/h: 3,2 s
Vmax: 315 km/h
EU-Normverbrauch: 9,7 Super Plus/100 km
innerorts/außerorts: 13,2/7,7 l/100 km
Länge/Breite/Höhe: 4,51/1,88/1,30 m
Kofferraumvolumen: 115 l, 260 l (Ablage hint.)
CO2-Emission: 227 g/km

Positiv: Exzellentes Sportfahrwerk. Präzise Lenkung. Sehr kräftige Bremsen.
Negativ: Hoher Anschaffungspreis. Unpraktischer Kofferraum.

Alle weiteren Infos über den Porsche 911 Turbo findest Du hier: www.porsche.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte die Aufgabe lösen! *