Der BMW 2er Gran Tourer

Der BMW 2er Gran Tourer ist ein sportlicher Familienfreund!

BMW produziert edle Autos. Inzwischen nicht nur in höheren Regionen, sondern auch in der Kompaktklasse. Dass die Münchner aber auch im Van-Segment ihr Heil suchen, ist neu: Dafür steht ab sofort der 2er Gran Tourer. Er ist die Langversion des 2er Active Tourer und bietet bis zu sieben Insassen Platz. Vergleichbar ist der neue BMW mit dem VW Touran oder dem Opel Zafira, um nur mal zwei etablierte Konkurrenten zu nennen.

2er BMW Gran Tourer BMW nennt den Neuling “MPV”, was soviel wie “Vielzweckmobil” bedeuten soll. Und das ist der 4,56 Meter lange Alleskönner in der Tat. Das Gepäckraumvolumen des Gran Tourer lässt sich stufenweise von 645 bis auf stolze 1.905 Liter erweitern. Dazu kommen jede Menge Ablagen mit einem Fassungsvermögen von insgesamt 40 Liter und eine äußerst variable Innenraumgestaltung. Von daher betritt BMW Neuland und hat den Einstieg ins neue Segment professionell gemeistert. Neu und vor allem gewöhnungsbedürftig für BMW-Kunden ist sicher der erstmalige Einsatz von Dreizylinder-Motoren und Frontantrieb.

Zum Start ab Juni, sind drei Benzin- und fünf Dieselaggregate im Angebot. Einstiegsmodell für 26 950 Euro ist der 216i mit Drei-Zylinder-Motor (75 kW/100 PS). Der kleinste Diesel ist ebenfalls ein Dreizylinder mit 70 kW/95 PS. Der 220i hat vier Zylinder und 141 kW/192 PS, der stärkste Diesel (220d) leistet 140 kW/192 PS. Der starke Diesel ist auch mit Allradantrieb zu haben; später soll auch ein Benzin-4×4 nachgeschoben werden. Die Preisspanne reicht von 26 950 Euro (216i) bis 40 200 Euro (220d xDrive Automatik).

Für die automatische Kraftübertragung lässt sich BMW ein Acht-Gang-Getriebe des japanischen Ausrüsters Aisin zuliefern, da die in anderen Baureihen verwendete ZF-Schaltbox nicht für quer eingebaute Motoren geeignet ist, hieß es. Bei ersten Testfahrten gefiel der neue BMW durch seinen luftigen Innenraum, die wertige Qualität und die hohe Variabilität. Vor allem der starke Dieselmotor (400 Newtonmeter Drehmoment) überzeugte durch Temperament und Sparsamkeit (Normverbrauch 4,9 Liter).

Mit dem neuen Van ist BMW auf einem guten Weg. Vom kleineren Active Tourer wurden innerhalb weniger Monate 33.000 Exemplare verkauft. Der Gran Tourer als sportliche Familienkutsche dürfte dieses Ergebnis sicher noch toppen.

Alles weitere über den BMW 2er Gran Tourer findest Du hier: www.bmw.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte die Aufgabe lösen! *