BMW Fünfer Touring

Auf den ersten Blick gibt sich der neue Fünfer schwer zu erkennen, was allerdings auch für den Touring gilt. Hierbei haben sich die Abmessungen ebenfalls kaum geändert.

BMW Fünfer Touring Geringfügig größer als bisher ist das Stauvolumen des sehr gut nutzbaren Laderaums von 570 bis 1.700 Litern. Dafür überzeugen doch die inneren Werte. Es gibt viele Detailverbesserungen wie zum Beispiel das Head-up-Display, zudem wurden die Konnektivitäts- und Fahrerassistenzsysteme sehr gut integriert und erstmals im Fünfer die optionale, gut funktionierende Gestensteuerung im Angebot.

Den Insassen im Fond steht nun auch wie in der Limousine spürbar mehr Beinraum als im Vorgänger zur Verfügung. Der neue Touring dürfte das hohe Niveau des Vorgängers bei Komfort und Agilität noch weiter steigern. Dies gilt auch für die Preise, denn künftig kostet der Touring 2.000 Euro mehr, 47.700 Euro Einstiegspreis, aber dennoch inklusive LED-Scheinwerfer und Navigationssystem.

Fazit: Mit den neuen Verbesserungen des BMW Fünfer Touring steigert sich der Fahrspaß noch weiter in die Höhe, allerdings muss man dafür deutlich mehr in den Geldbeutel greifen als zuvor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte die Aufgabe lösen! *