Land Rover Discovery

Der neue Land Rover Discovery ist so schön rund. Er bietet viel Platz mit Top-Offroad-Kompetenz.

Land Rover Discovery Mit der neuen Einzelradaufhängung samt Mehrlenkerachse hinten und der insgesamt bis zu 480 Kilo leichteren Karosserie hat der Disco an Offroad-Kompetenz nichts eingebüßt. Für all jene, die den Land Rover als Arbeitsgerät nutzen, werden sich auf das neue Modell mit Doppelturbo und Anhängerassistenten freuen können. Die deutlich besseren Asphaltmanieren geben dem Ganzen noch einen saftigen Pluspunkt.

Größere Unebenheiten werden ohne großen Aufwand von der Luftfederung geschluckt. Selbst schnellere Kurvenfahrten werden ohne übermäßige Schaukelei von dem Fahrwerk absolviert. Mit einem Laderaum von 2,5 Kubikmetern ist auch ein Besuch bei Ikea mal mit drin. Zudem finden sieben Passagiere auf den vollwertigen Sitzen Platz.

Der Vierzylinder-Diesel mit Doppelturbo und 240 PS ist ebenfalls eine Neuheit in dem Modell. Der Disco ist das erste Modell mit solch einem Motor und nach und nach soll er auch in weitere Modelle einziehen. Zu der umfangreichen Ausstattungsliste gehören unter anderem der Trailerassistent, mit dem das automatische Rückwärts parken samt Anhänger ermöglicht wird, der große 10-Zoll-Monitor im Cockpit und die neuartige doppelte Heckklappe. Ein angenehmes Fahren wird durch den leisen, vibrationsarmen Lauf und dem guten Ansprechverhalten garantiert. Erhältlich ist der große Koloss ab 50.500 Euro.

Fazit: Mit dem Land Rover Discovery lässt sich jegliche Unebenheit bewältigen und sorgt zu dem noch für einen angenehmen Fahrspaß. Als Arbeitsgerät ist das Modell durch die neuen Ausstattungen sehr zu empfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte die Aufgabe lösen! *