Fragen und Antworten Teil 2

Einige Fragen und Antworten rund um das Auto und den Strassenverkehr.

LED-Leuchten bleiben automatisch an “Warum lässt sich bei meinem neuen Auto das Tagfahrlicht nicht ausschalten?”
Einen eigenen Schalter für das Tagfahrlicht hat es noch nie gegeben. Es funktioniert, sobald der Motor läuft. Früher sind die Leuchten ausgegangen, wenn das Abblendlicht eingeschaltet wurde. Heute ist das bei den meisten Fabrikaten anders. Hintergrund: Die Hersteller stecken viel Designarbeit in die kleinen LED-Leuchten, die längst zu Erkennungsmerkmalen von Marken geworden sind. Aber dieser Effekt funktioniert nur, wenn sie auch zu sehen sind. Daher nutzen die meisten Fahrzeughersteller die Tagfahrleuchten auch als Positions- oder Standlicht — dann allerdings gedimmt. Der Energieverbrauch der LED-Leuchten ist übrigens minimal. Gut für Sie: Mehr Licht erhöht die Sichtbarkeit Ihres Autos.

Erst das Auto, dann Reifen und Möbel “Darf ich meine Garage als zusätzlichen Keller nutzen?”
Nicht erlaubt ist es, die Garage zu einem Lager zu machen und das Auto auf der Straße abzustellen. Der Wagen gehört in die Garage. Erst wenn dann noch Platz bleibt, dürfen Sie nach Herzenslust an den Wänden Werkbank, Skier, Gartenmöbel oder auch Gerümpel verstauen. Ganz anders bei Tiefgaragenplätzen: Hier ist das Horten von Kisten und Möbeln ausdrücklich verboten. Genaueres regelt die Hausordnung.

Frostschutz verdirbt nicht “Kann ich das Frostschutzkonzentrat vom Vorjahr für die Scheibenwaschanlage noch nehmen?”
Ja, das können Sie ohne Bedenken, selbst wenn es zehn Jahre oder länger gelagert wurde. Frostschutzkonzentrat für Scheibenwaschanlagen ist hochprozentiger Alkohol: 85 bis 90 Prozent Ethanol und zudem Glykol, Glycerin, Wasser und Reinigungszusätze — dieses Gemisch verdirbt nicht. Bevor Sie den Frostschutz einfüllen, sollten Sie das Scheibenwischwasser mit dem Sommer-Reinigungszusatz komplett raus spritzen. So verhindern Sie mögliche Ausflockungen im Scheibenwischwasser.

Heckscheibe nicht ständig beheizen “Meine Autobatterie schwächelt manchmal im Winter. Was sind die größten Stromfresser?”
Ganz oben auf der Liste der großen Energieschlucker im Auto stehen Lüftung, Sitzheizung, Soundanlage und die beheizbare Heckscheibe. Prüfen Sie vor allem in der kalten Jahreszeit, ob Sie wirklich alles immer in voller Kraft brauchen. Die Heckscheibenheizung können Sie zum Beispiel abschalten, wenn die Sicht frei ist. Dann haben Sie genügend Strom für Licht und Scheibenwischer. Auf die können Sie schließlich nicht verzichten.

Polizeiautos jetzt wie in Amerika “Wie verhalte ich mich, wenn die Polizei ihre neue US-Sirene einschaltet?”
Sofort anhalten. Schaltet eine Streifenwagenbesatzung das Yelp-Horn und Rotlicht an, wollen die Polizeibeamten Sie kontrollieren. Nach und nach rüstet die Polizei ihre Fahrzeuge bundesweit zusätzlich mit den neuen Signalen aus. Das vertraute Blaulicht und auch das Martinshorn bleiben und bedeuten: Bahn frei für die Polizei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte die Aufgabe lösen! *