Ein kleiner Überblick über die neuen E-Autos

E-Autos sind immer mehr im kommen. Vor kurzem konnte man sie noch als exotisch bezeichnen, doch mittlerweile wird es schwierig sich auf diesem Markt zurecht zu finden.

Sahen die E-Autos vor nicht langer Zeit noch aus, als ob sie in der Zukunft entworfen worden sind, setzen die Hersteller mittlerweile wieder auf das vertraute Fahrzeugdesign. Gerade dieses Jahr hat der Elektro Auto Markt geboomt wie nie und auch China, bringt immer mehr neue Modelle auf den Markt.

BMW i4Hersteller wie Geely, NIO oder SAIC, fahren im Erzeugerland jetzt schon Umsatzrekorde ein und haben für die Zukunft den europäischen und amerikanischen Markt anvisiert.

Um den Überblick nicht ganz zu verlieren, stelle ich nachfolgend ein paar der Newcomer diesen Jahres vor.

Der Mercedes EQS, ist das elektrische Gegenstück zur S-Klasse, seine Batteriekapazität beträgt 107,8 kW netto und die WLTP-Reichweite bis zu 770 Kilometern. Seine Höchstgeschwindigkeit liegt bei 210 km/h. Zu haben ist er ab 100.000 Euro.

Der BMW i4, ist das erste E-Gran-Coupe der Firma. Die M50-Variante leistet (inoffiziell) 400 kW, also satte 544 PS. Seine maximale WLTP-Reichweite beträgt 510 Kilometer. Ab 58.300 Euro ist er zu haben.

Der Cupra Born, steht seit August zur Bestellung bereit und ist mit 204 PS auch nicht zu verachten. Auch die Reichweite von bis zu 427 Kilometern, kann sich sehen lassen. Preislich gibt es ihn ab 32.700 Euro.

Bei den inoffiziellen Daten des KIA EV6, kann man hellhörig werden. Das Crossover-Modell, soll mit einer Reichweite von über 510 Kilometern und ultraschnellem Laden glänzen. Ausserdem ist er in 3,5 Sekunden von null auf 100km/h. Ab 44.990 Euro gehört er euch.

Der MG5 Electric, ist der weltweit erste Kombi seiner Art. Seine WLTP-Reichweite liegt bei etwa 400 Kilometern und seine Leistung bei 135 kW. Mit einem Kofferraumvolumen von 1400 Litern, hat er viel Stauraum. Sein Preis steht leider noch nicht fest.

Der Nissan Ariya, kommt mit einer 87-kWh-Batterie daher, seine Reichweite beträgt etwa 500 Kilometer und durch seine 395 PS schafft er 200 km/h. Sein Preis ist noch offen.

Der Hyundai Ioniq 5, hat eine Reichweite von 485 Kilometern. Die beiden E-Motoren leisten, 225 kW (305 PS) bei einem Drehmoment von 605 Nm, bei der Allradvariante. Ab 41.900 Euro ist er zu haben.

Der Audi Q4 e-tron, soll mit einer Reichweite von 338 Kilometern aufwarten und ist in neun Sekunden von null auf 100 km/h. Seine Höchstgeschwindigkeit liegt bei 160 km/h, der Preis bei 41.900 Euro.

Zu guter Letzt der Dacia Spring, mit einer WLTP-Reichweite von 230 Kilometern. Kommt, mit seiner 27,4 kWh Batterie und einer Leistung von 33 kW, eher als Stadtwagen in Frage. Preislich liegt er bei 20.490 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Aufgabe lösen! *