Auto im Internet kaufen

Auto im Internet kaufen Das Auto im Internet kaufen? Information ja, Kauf nein – Nur wenige wollen auf Probefahrt verzichten

Der Blick ins Internet ist für Neuwagenkäufer mittlerweile eine Selbstverständlichkeit. Holten im Jahr 2000 erst 15 Prozent der Käufer Informationen aus dem Datennetz ein, waren es im Jahr 2011 bereits 66 Prozent, stellt eine Studie des Instituts für Automobilwirtschaft und DEKRA fest.
Die Bedeutung der Händler als Informationsquelle wird dadurch aber nicht geschmälert. Ihre Bedeutung ist. mit 87 Prozent sogar noch leicht gestiegen, allerdings musste der Handel seine Rolle als erste Informationsquelle ans Internet abgeben.
Neuwagenkäufer klicken bevorzugt die Webseiten von Automobilherstellern und Automobilhändlern an oder googeln sich zu den gewünschten Auskünften.

Blogs, Foren und Soziale Netzwerke besitzen dagegen nur untergeordnete Bedeutung.
Neben der allgemeinen Recherche spielt das Internet eine wichtige Rolle bei Vergleichen und der Verfeinerung der Kaufentscheidung (66 Prozent) sowie bei der Auswahl des Käufers (52 Prozent).
Die Bereitschaft, im Internet einen Neuwagen zu kaufen, liegt unterschiedlichen Studien zufolge zwischen 32 und 41 Prozent. Hauptmotiv für den Internetkauf ist ein Preisnachlass, wobei die meisten 20 Prozent und mehr erwarten.
Den Kauf komplett über das Internet abwickeln würden jedoch nur 12 Prozent. Denn ohne Probefahrt kommt für rund zwei Drittel der Autofahrer ein Kauf nicht in Frage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte die Aufgabe lösen! *