Audi A1 – Die Neuauflage

Der Mini Audi A1 lässt aufhorchen!

Evolution statt Revolution – Weiterentwicklung statt Umsturz. Nach diesem Motto hat Audi seinen Premium-Kleinwagen A1 weiter aufgewertet. Vor allem interessant: die neuen Dreizylinder-Motoren.

Audi A1Die Neuauflage, optisch nur dezent verändert, startet im Frühjahr 2015 zu Preisen ab 19.200 Euro. Den sportlichen Ableger S1 gibt es bereits. Der knochentrockene Sportler bringt 192 PS auf die Straße und Fahrspaß ohne Ende (Spitze 234 km/h). Dafür werden aber mindestens 29.950 Euro fällig. Aber auch die zivileren Varianten (neben dem Zweitürer gibt es auch einen Sportback genannten Viertürer mit Heckklappe und deutlich mehr Stauraum) müssen sich bei Fahrleistungen und Effizienz nicht verstecken.

Besonders hervorzuheben sind hier die neuen Dreizylinder, die wahlweise Benzin oder Diesel verfeuern. Der 1.0-Benziner leistet 95 PS und gibt sich im Normverbrauch mit 4,3 Liter (99 g/km CO2) zufrieden. Noch besser ist der Diesel-Auftritt: 1,4 Liter Hubraum, 90 PS, 230 Nm, 3,4 Liter Verbrauch, 89 g/ km CO2 lauten die Grundwerte. Insgesamt stehen beim neuen A1 sechs Aggregate zwischen 90 und 192 PS zur Verfügung. Alle erfüllen die Abgasnorm Euro 6, haben Turbolader und Direkteinspritzung sowie ein Start-Stopp-System. Damit ist der renovierte A1 für den zweiten Lebenszyklus bestens gerüstet.

Alles weiter über den neuen Audi A1 findest Du auf www.audi.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte die Aufgabe lösen! *