Der neue Ford Mondeo

Jetzt auch endlich In Europa gelandet – Der neue Ford Mondeo sieht nicht nur gut aus, sondern bietet auch viel Platz. Erste Fahreindrücke von der Limousine.

In den USA ist er so ähnlich schon seit zwei Jahren auf dem Markt. Doch weil die Produktion vom belgischen Genk ins spanische Valencia verlegt wurde, verzögerte sich der Marktstart in Europa. Das Warten hat sich aber gelohnt: Der Mittelklasse-Ford ist nicht nur ein Hingucker geworden – auch die inneren Werte überzeugen.

Ford Mondeo Schon von außen sieht man dem stattlichen, 4,87 Meter langen Auto an, dass es reichlich Platz bietet. Und wer die große Heckklappe aufmacht (gegen Aufpreis elektrisch bedienbar), blickt in eine riesige Öffnung, die das Gepäck einer Familie locker schluckt. Nicht allzu groß Gewachsene haben sogar Mühe, beim Beladen des Fünftürers ans hintere Ende des Kofferraums zu gelangen. Es muss also nicht zwingend der Kombi sein, für den sich trotzdem die meisten Mondeo-Kunden entscheiden.

Als Stufenheck gibt es den Ford Mondeo nicht mehr. Nur die ab Mitte 2015 verfügbare Hybrid-Variante kommt mit klassischem Kofferraum. Das hat keinen technischen Grund, sondern ist dem Markt geschuldet: Der Hybrid wird hauptsächlich in den USA verkauft – und dort sind Stufenheckautos noch begehrt. Bei uns rechnet Ford damit, dass höchstens zwei Prozent der Mondeo-Käufer den 177 PS starken und 34.950 Euro teuren Hybrid bevorzugen. Sein Verbrauch: 4,2 Liter Super nach EU-Norm.

Bis der Mondeo 2015 mit einem 125 PS starken Dreizylinder kommt, bleibt der 1,5-Liter-Benziner mit 160 PS das Einstiegsmodell. Der Turbomotor bringt den Mittelklassewagen flott in Fahrt – mehr Leistung braucht es nicht. Er arbeitet unaufdringlich und passt gut zum komfortbetonten Charakter: Die Sitze sind bequem, die Federung ist sanft.

So aufgeräumt nun die Mittelkonsole mit leicht bedienbarem Touchscreen aussieht, so überfrachtet wirken die Anzeigen um Tacho und Drehzahlmesser. Hier wäre weniger mehr.

Positiv: Viel Platz. Kräftige Motoren. Komfortable Federung. Innovative Extras. Einfache Bedienung.

Negativ: Relativ hoher Preis. City-Notbremssystem nur gegen Aufpreis erhältlich. Unübersichtliche Anzeigen.

Weiter Infos über den neuen Ford Mondeo findest Du hier: www.ford.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Aufgabe lösen! *