Neuer Ford Focus kurz vorm Start

Neuer Ford Focus steht in den Startlöchern!

Mit einem neuen, ausdrucksstarken Karosserie-Design, aufgefrischtem Interieur, besonders intuitivem Bedienkonzept, 18 neuen oder verbesserten Fahrer-Assistenz-Systemen sowie hochmodernen Motoren, die bis zu 19 Prozent weniger Kraftstoff verbrauchen, startet die dritte Generation des Ford Focus in die zweite Hälfte ihres Produktzyklus’. Er wird am kommenden Wochenende als Vier- und Fünftürer sowie in der Kombi-Variante Turnier bei den Ford-Händlern präsentiert. Die neue, gefühlvoll aktualisierte Formensprache des neuen Ford Focus reflektiert die global ausgerichtete “ONE Ford”-Design-Philosophie des Konzerns.

Ford Focus Besonders innovativ treten die neuen 1,5-Liter-Vierzylinder auf: Als TDCi-Turbodiesel steht dieser Motor mit 70 kW (95 PS) und mit 88 kW (120 PS) zur Wahl. Gegenüber dem bisherigen 2,0-Liter-Diesel mit 115 PS und Automatikgetriebe konnte der Kraftstoffverbrauch der neuen 120-PS-Version in Verbindung mit der modernen Sechsgang-Powershift-Automatik und Doppelkupplungs-Technologie um 19 Prozent gesenkt werden – ein eindrucksvoller Fortschritt.

Sparsamstes Derivat innerhalb der Ford Focus-Modellfamilie bleibt die ECOnetic-Version mit 77 kW (105 PS). Sie begnügt sich mit einem durchschnittlichen Dieselverbrauch von lediglich 3,4 Litern auf 100 km. Dies entspricht CO2-Emissionen von nur noch 88 g/km. Auf der EcoBoost-Benzinerseite bietet Ford den neu entwickelten 1,5-Liter-Motor in zwei Leistungsstufen an: mit 110 kW (150 PS) und mit 134 kW (182 PS). In Kombination mit dem Sechsgang-Schaltgetriebe unterbietet er den bisherigen 1,6-Liter-Vierzylinder in puncto Verbrauch um sieben Prozent.

Hinzu kommt eine echte Weltneuheit: die “Erweiterte Fahrdynamik-Regelung ETS” (Enhanced Transitional Stability). Indem ETS Fahrdaten wie die aktuelle Geschwindigkeit mit dem Lenkimpuls des Fahrers abgleicht, kann das System einen Haftungs- und Traktionsverlust schon im Vorfeld prognostizieren und das elektronische Sicherheits- und Stabilitätsprogramm (ESP) des Ford Focus aktivieren, noch bevor der Bedarfsfall eingetreten ist. Das führt zu noch sichererer und ruhigerer Fahrt gerade in schwierigen Situationen wie bei voller Beladung oder auf rutschiger Fahrbahn.

Weiter Infos über den neuen Ford Focus findest Du hier: www.ford.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte die Aufgabe lösen! *