Der neue Nissan X-Trail 1.6 DIGT

Der Nissan X-Trail ist seit 2001 in der SUV-Szene Deutschlands eine feste Größe. Jetzt kommt in der dritten Generation ein preiswerter und leistungsstarker Benzinmotor ins Angebot.

Nissan X-Trail Der Nissan X-Trail 1.6 DIG-T gehört zu den Crossover-Modellen von Nissan, die einen Großteil der Verkäufe ausmachen: allen voran der Qashqai, gefolgt von Juke und Murano. In diesem Jahr hat Nissan in Deutschland bis Oktober rund 60.000 Fahrzeuge abgesetzt, was einen Marktanteil von 2,2 Prozent bedeutet. Der Dieselanteil beträgt derzeit 85 Prozent. Das soll sich jetzt ändern.

Der X-Trail fiel bisher nur mit seinem 130 PS starken Diesel auf, der mangels Alternativen die Verkäufe dominierte. Der neue Turbo-Benziner leistet aus 1,6 Liter Hubraum stolze 163 PS (240 Nm maximales Drehmoment) und bringt die 4,64 Meter lange, 1,5 Tonnen schwere und bis zu sieben Passagiere fassende Fuhre in 9,7 Sekunden auf Tempo 100 und auf Spitze 200 km/h. Dabei soll der Laborverbrauch 6,2 Liter betragen. (CO2-Ausstoß 149 g/km). Im Gegensatz zum Diesel (Aufpreis 2.450 Euro) gibt es beim Benziner weder Allradantrieb noch Automatik. Die Preise: ab 24.750 Euro für die Grundversion „Visia”. Mit diesem Angebot wird Nissan vor allem Kunden ansprechen, die keinen Allradantrieb brauchen, keine Vielfahrer sind und ein ebenso preiswertes wie nutzwertiges Fahrzeug mögen.

Alle weiteren Infos über den neuen Nissan X-Trail 1.6 DIGT findest Du hier: www.nissan.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte die Aufgabe lösen! *