Mercedes-Benz C-Klasse T-Modell

Sportlich und funktional ist das Mercedes-Benz C-Klasse T-Modell – Großes Ladevolumen, innovative Technik.

Mit dem neuen T-Modell vergrößert Mercedes-Benz ab September 2014 die C-Klasse Familie. Der Kombi glänzt durch klares und gleichzeitig emotional-sportliches Design, innovative Technik, Variabilität sowie ein zum Vorgängermodell nochmals vergrößertes Ladevolumen. Außerdem bietet er mit vielen neuen Assistenzsystemen nicht nur Sicherheit auf höchstem Niveau, sondern setzt dank intelligentem Leichtbau, hervorragender Aerodynamik und neuen, sparsamen Motoren auch Effizienz-Bestwerte in seinem Segment.

Mercedes-Benz C-Klasse T-Modell Weltpremiere feiern im T-Modell zudem die Dienste Mercedes connect me, die es zum Beispiel ermöglichen, sich jederzeit von überall mit dem Fahrzeug zu verbinden und online den Tankfüllstand abzufragen.

Zur Wahl stehen neben der Basisausführung jeweils drei unterschiedliche Design- und Ausstattungslines für Exterieur und Interieur. Einen Evolutionsschritt markiert das von Mercedes-Benz entwickelte Touchpad im neuen C-Klasse T-Modell. Wie bei einem Smartphone können damit alle Funktionen der Head-Unit per Fingergeste bedient werden.

Neu im C-Klasse T-Modell ist auch ein Head-up-Display. Wie in einem Jet blendet es wichtige Informationen direkt ins Blickfeld des Fahrers ein und sorgt dadurch für geringere Ablenkung vom Fahrbahngeschehen. Das System informiert über Geschwindigkeit, Tempolimits, Navigationsanweisungen und Hinweise von DISTRONIC.

Die Dieselmodelle der neuen C-Klasse sind mit dem weiter entwickelten Vierzylinder oder mit einem neuen kleinen Vierzylinder ausgerüstet, die als BlueTEC Modelle alle über die SCR-Technologie (Selective Catalytic Reduction) verfügen. Die Leistungsbandbreite beginnt bei 85 kW (115 PS) und reicht bis 150 kW (204 PS). Zusätzlich bietet Mercedes-Benz einen Dieselmotor kombiniert mit einem Hybridmodul an. Der C 300 BlueTEC HYBRID mit Vierzylinder-Dieselmotor und einer kompakten E-Maschine leistet 150+20 kW (204 + 27 PS) und begnügt sich trotz der hohen Leistung mit 3,8 Litern Dieselkraftstoff im Kombibetrieb nach NEFZ (entspricht 99 Gramm CO2 pro Kilometer).

Für die neue C-Klasse werden zunächst drei BlueDIRECT Vierzylinder-Benzinmotoren sowie ein BlueDIRECT Sechszylinder-Benzinmotor mit 115 bis 245 kW (156 bis 333 PS) zur Verfügung stehen. Später folgt der Vierzylinder C 3-50 HYBRID mit Plug-In-Technik und 155 + 50 kW Leistung. Die Preise stehen noch nicht fest, dürften aber für die Grundversion zwischen 35.000 und 38.000 Euro liegen.

Weitere Infos über das Mercedes-Benz C-Klasse T-Modell findest Du hier: www.mercedes-benz.de

Wenn heute Montag ist, welcher Tag ist dann?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Aufgabe lösen! * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.