Der Volvo XC60

Der Volvo XC60 war 2016 unter den 40 beliebtesten Importmodellen in Deutschland mit Abstand der teuerste und lag auf Platz 27.

Volvo XC60 In den Startlöchern steht nun der Nachfolger. Wie der XC90 und der S/V90 baut er auf der gleichen Plattform auf und lehnt sich zudem noch eng an die mit ihnen eingeführte Designlinie. Obwohl der Radstand stärker wächst als die Gesamtlänge, bleiben die Proportionen des Vorgängers erhalten.

Der schon genannte größere Radstand verspricht den Passagieren innen etwas mehr Raum und es wird die gleiche Wohlfühl-Atmosphäre wie in den größeren Modellen. Zudem kommt noch ein umfangreiches Sicherheitspaket, das um einen Lenkassistenten und teilautonomes Fahren erweitert wurde, dazu. Den Neuen gibt es ausschließlich mit Automatik, Allrad und aus dem XC90 bekannten mit 190 bis 407 PS ab 48.050 Euro.

Fazit: Mit dem neuen Volvo XC60 ist man der Hingucker auf dem Asphalt. Er sieht nicht nur schön aus, sondern lässt seine inneren Werte auf der Autobahn zur Geltung bringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Aufgabe lösen! *