BMW 228i Cabrio M Sport Steptronic

Das 2er BMW Cabriolet steht bereits seit Frühjahr beim Händler zum Verkauf. Deshalb konnten die ADAC Techniker bereits ein Exemplar nach allen Regeln der Ingenieurskunst testen: den 245 PS starken 228i.

BMW 228i Cabrio Obwohl dieser Motor kein Reihensechszylinder ist, für die BMW so berühmt ist, sondern ein per Abgasturbo aufgeladener Vierzylinder mit lediglich zwei Litern Hubraum, werden dem Antrieb des 228i exzellente Qualitäten bescheinigt. Die Fahrleistungen sind denen eines echten Sportwagens würdig. Wie mühelos der Wagen die 200-km/h-Marke auf der Autobahn knackt, ist schon sehr beeindruckend. Und selbst bei geöffnetem Dach lässt es sich bis 180 km/h dank Windschott wunderbar aushalten. Jenseits davon werden die Windgeräusche aber dann doch ziemlich laut.

Trotz der beeindruckenden Fahrleistungen bleibt der BMW aber komfortabel: Das Fahrwerk federt absolut manierlich, und die Lenkung schlägt sehr leichtgängig ein, besonders beim Rangieren. Was dem 2er fehlt, ist ausreichend Platz für Erwachsene auf der Rückbank. Und an üppigen Raum für Reisegepäck im Kofferraum ist im 2er auch nicht zu denken. Aber mal ehrlich: Wer würde von einem Cabriolet dieser Fahrzeuggröße ernsthaft Familientauglichkeit erwarten?

Herstellerangaben des BMW 228i Cabrio M Sport Steptronic : Motor 4-Zylinder-TurboBenziner, 1.997 cm³, 180 kW/245 PS, 350 Nm bei 1.250 U/min, Fahrleistungen: 6,0 s auf 100 km/h, 250 km/h, Verbrauch: 6,7 Liter Super Plus/100 km, 157 g CO2/km, Maße: Länge 4,43/Breite 1,77/Höhe 1,41 m, Kofferraumvolumen: 335 Liter – Preis 45.250 Euro, die Baureihe ab 32.200 Euro.

Positiv: Enorme Fahrleistungen, gute Federung, starke Bremsen.
Negativ: Enge im Fond, kleiner Kofferraum, hoher Verbrauch.

Alle weiteren Infos über den BMW 228i Cabrio M Sport Steptronic, findest Du hier: www.bmw.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Aufgabe lösen! *